Reply To: Eigener Avatar

#1572
Malthus
Participant

Hi Malthus,
ich antworte dir einfach mal in Deutsch, du hast bestimmt einen Grund warum du in Deutsch gefragt hast ;)

Danke erstmal für die ausführliche Antwort. Ich hätte mir natürlich den Aufwand machen können, meine Frage in englisch zu formulieren (die Frage bleibt dann noch, ob es auch so verstanden wird, wie es gemeint war, Englisch ist und bleibt eben nur eine Fremdsprache, egal wie lange man es lernt), allerdings käme mir das wie vergebene Liebesmüh im Gespräch mit Landsleuten vor – UND der Abend war spät ;) . Ich hatte mir nur Sorgen gemacht, damit vielleicht jemandem vor den Kopf zu stoßen.
Zu Xcom, natürlich kenne ich es, auch wenn ich etwas beschämt zugeben muss, dass das Original zu seiner Zeit ungesehn an mir vorübergezogen ist, aber das lag eher am damals noch nicht sehr verbreiteten Internet.
Eure Argumente kann ich gut nachvollziehen, danke für die Erläuterung. Und kein Grund sich für den Langen Text zu entschuldigen, ich danke für die darin investierte Zeit :)

[…] und da ist das letzte Wort auch noch nicht gesprochen. Einen Character erstellen der dann sterblich ist wie alle Anderen wäre nach wie vor eine Möglichkeit. Ist aber die Frage wie stark dessen Tod dann den Spieler frustriert ;)

Wenn ich an Xcom denke, frustriert mich jeder Tote, aber ich denke das ist Sinn und Zweck der Sache – Kein großer Sieg ohne großes Risiko.

"I am a Paladin!"
>OMG, Malthus, there are no damn paladins in Battle Brothers...<
"OK, OK! Then I´m a wrecked down minstrel drunkard pretending to be a paladin, singing so wrong in the midst of battle that even the undead run in fear... Better?!"